Georg - Klingenberg - Schule

 

montessoriorientierte Grundschule mit offenem Ganztag 

 

Wir sind eine Grundschule mit einer besonderen Prägung,

 die nach dem reformpädagogischen

Konzept von Maria Montessori arbeitet.

 

 

Durch die Form des offenen Unterrichts und der Freiarbeit fördern wir die individualisierten Lernprozesse aller Kinder. 

 

 

In den ersten beiden Jahrgangsstufen unterrichten wir in der flexiblen Schuleingangsphase.

Unsere Schule bietet nach dem Unterricht ein freiwilliges Nachmittagsprogramm im offenen Ganztagsbereich an.   

Dezember 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

logo-csa-app

Hier klicken um CitySchulApp Desktop zu öffnen!

 Das ZeBra auf Theatertour!

 

Nach dem ersten Advent hatte unsere Schule einen außergewöhnlichen Besuch aus der Tierwelt.

Das ZeBra ist im Auftrag des Land Brandenburgs und der Krankenkasse unterwegs und machte Halt auf dem Klingenberg. Alle Flex-Kinder lernten mit dem blau-weiß gestreiften ZeBra richtiges und sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Mit Eifer und viel Spaß zeigten unsere Kinder ihr Wissen über Verkehrsregeln und halfen dem ZeBra, dem Löwen, dem Krokodil...sich richtig zu verhalten. 

 

Unser Dank gilt dem ZeBra-Theater-Team!


Nicht Film ab, sondern Buch auf! -

hieß es anlässlich des Vorlesetags auf dem Klingenberg

 

Am Bundesweiten Vorlesetag unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig!“ besuchten die vier Flex-Klassen das Bilderbuchkino in unserer Schule. Die Inhaberin der Wichern Buchhandlung Frau Neie las den Erst- und Zweitklässlern das Kinderbuch „Oskar und der sehr hungrige Drache“ vor und zeigte die spannende Geschichte auf der Leinwand in gemütlicher Kinoatmosphäre.

 

In der 3. Unterrichtsstunde kamen dann alle Schülerinnen und Schüler der Georg-Klingenberg-Schule in den Genuss den Lehrkräften und ihren Geschichten zu lauschen. Jedes Kind durfte sich an diesem Tag ein Buch nach Interesse auswählen und eine ganze Unterrichtsstunde in die Fantasiewelt eintauchen. Das Vorleseerlebnis weckte bei so manch einem Lesemuffel die Neugierde, das vorgestellte Buch einmal selbst zu lesen.


Vorlesewoche und Bundesweiter Vorlesetag
 
Mit einer Vorlesewoche setzt unsere Schule ein wichtiges Zeichen zur Leseförderung, besonders auch für den Spaß am Vorlesen.
In Kooperation mit den Kitas aus unserem Wohngebiet sind von Montag bis Donnerstag Kitakinder aus der Vorschule zum Vorlesen eingeladen. Viele Klassen bereiten ein besonderes Vorleseerlebnis für die kleinen Vorschüler vor, lesen aus ihren Lieblingsbüchern oder gestalten mit dem Kamishibai ein Vorlesetheater. Am Bundesweiten Vorlesetag am 18. November 2022 ist es dann soweit. 
An diesem Tag lesen wir Lehrer in der 3.Unterrichtsstunde aus verschiedenen Kinderbüchern Lieblingsgeschichten für unsere Schüler vor. Unterstützt werden wir dabei von der Wichernbuchhandlung durch Frau Neie, die für unsere Flexklassen ein zusätzliches Hörerlebnis vorbereitet.
Wir möchten auch alle Eltern freundlich ermuntern mitzumachen, denn Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern!
Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, 
  • verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,
  • haben im Schnitt bessere Noten und
  • später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.
 
Sabine Specker
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 2019-2022 Georg-Klingenberg Grundschule Brandenburg; Alle Rechte vorbehalten.                                                         Datenschutz                                     Impressum

Georg-Klingenberg-Schule Brandenburg an der Havel 0